- Seit 1973 -


Inhaber: Hermann Kleimann

Birkenweg 24

26548 Nordseebad Norderney

Tel.: 04932 / 3568

Telefax: 04932 / 83521

Home
Crew
Räumlichkeiten
Küche
Philosophie
Reiseführer
Insel-Galerie
Unterhaltung
Gästebuch
Webtipps
Impressum
Unterkünfte
Portal
Gutschein-Service
 
 


Reiseführer


Zahlen & Fakten

Geschichte Freizeitangebote Nordhelmsiedlung

 

Freizeitangebote

Norderney bietet seinen Gästen zahlreiche Aktivitäten. Zunächst einmal ist hier das süße Strandleben zu nennen, das den Insel-Urlaubern neben den unvergleichlichen Badefreuden in der bewegten Nordsee immer auch eine erfrischende Brise bietet, die man beim Aufenthalt in der Mittelmeerregion häufig vermissen muss. Aber auch in den raueren Jahreszeiten ist der Strand ein wunderbarer Erholungsraum, wenn man sich die Zeit nimmt, über Stunden hinweg am Flutsaum entlangzuschlendern und die aerosolhaltige Seeluft zu genießen. Ebenso sollte jeder Inselgast mindestens einmal die Erfahrung gemacht haben, sich von einem kundigen Wattführer durch das Wattenmeer führen zu lassen. Die Vielfalt der dort lebenden Tierwelt (genannt seien hier z. B.  der Bäumchenröhrenwurm, die Sandklaffmuschel, Wattschnecken, Krebse und Seesterne) wird Sie beeindrucken! Zu erwähnen sind weiterhin die gut ausgebauten Radwege, die Sie von der Südseite der Insel her den Deich entlang bis zum letzten mit dem Auto erreichbaren Parkplatz führen und Ihnen ein unvergleichliches Naturerlebnis bieten - je nach Windrichtung mit durchaus sportlichem Charakter!

Einen tollen Ausblick über die Insel bieten Ihnen die verschiedenen Aussichtsdünen sowie natürlich unser Leuchtturm (die genaue Anzahl der Stufen soll hier verschwiegen werden, zählen Sie sie doch einfach mal durch...)

Wer noch höher hinaus will, zumindest mit den Augen, der kann auch beim Astronomischen Arbeitskreis Norderney jeden Dienstag um 20 Uhr an einer Führung durch die Wilhelm-Dorenbusch-Sternwarte teilnehmen - bei klarer Sicht natürlich mit Himmelsbeobachtung!

Norderney verfügt insgesamt über ein umfangreiches Vereinswesen, das mitunter auch für die Inselgäste einige interessante Angebote bereithält. Für den Breitensport ist der TUS Norderney ein umfassender Ansprechpartner. So bietet z. B. die Leichtathletik-Sparte in den Sommermonaten  die Möglichkeit, an wöchentlichen Trainingstagen das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich zudem der "Norderney-Marathon", dessen Start und Zielpunkt sich in unmittelbarer Nähe unseres Hauses an der Ecke Nordhelmstraße/Birkenweg befindet.

Auch kulturell wird einiges geboten. Neben dem Besuch der verschiedenen Museen wie dem Fischerhausmuseum oder dem Rettungsbootmuseum am Weststrand kann sich der Inselgast an einem besonderen musikalischen Angebot erfreuen. So verpflichtet das Staatsbad Norderney traditionell für die Hauptsaison ein eigenes Kurorchester, die "Warschauer Symphoniker", die jedes Jahr ein attraktives Gastspiel auf höchstem musikalischen Niveau geben. Auch laden Solo-Künstler von internationalem Rang gelegentlich zu einen Konzertabend ins "Haus der Insel" ein.

Beliebt sind ebenfalls die Theatergastspiele der Niedersächsischen Landesbühne sowie die Bühnenaufführungen weiterer Theaterkünstler und -gruppen. So verfügt Norderney mit "Käpt'n Hakenhand" sogar über ein eigenes Musical, das vom Insulaner Helge Plavenieks und einem Studienfreund komponiert wurde und jedes Jahr vor ausverkauftem Haus mit beeindruckendem Aufwand aufgeführt wird.

Nicht zu vergessen sind natürlich die zahlreichen Einkaufsgelegenheiten in unserer herausgeputzten Innenstadt. Und wer nach dem Abendessen noch nicht ins Bett möchte: Unser "Nachtleben" in den zahlreichen Kneipen, Bars und Diskotheken ist legendär!

 

Zurück

 

Partner: Sehenswürdigkeiten am Ring of Kerry

Norderney-Tipp
Nr. 5:


Die
frühen Norderneyer haben ihren Lebensunterhalt mit dem Fischfang bestritten. 

Wenn Sie einmal
auf diesen  Spuren wandeln wollen, empfehlen wir Ihnen eine Ausflugsfahrt mit einem Angelkutter, bei der Sie die Gelegenheit haben, Ihre eigenen Makrelen zu fangen!

Wir versprechen Ihnen: Es kann süchtig machen, sich den
kräftigen Fischen
mit dem ganzen Arm entgegenzustemmen!